Ausstellungen

Die erste Ausstellung der Fotogruppe gabe es 2017 im “Paganini”, einer Gaststätte, deren Clubzimmer damals von uns für die monatlichen Treffen genutzt wurde. Präsentiert wurden die Lieblingsfotos der Mitglieder der Fotogruppe.

Es folgten zwei weitere Ausstellungen direkt nacheinander Ende 2018/Anfang 2019 im Restaurant “Novazena” in der Neustadt; jeweils acht Fotografien zu den Themen “Linien” und “Farbe”. Wir hatten uns sehr intensiv mit der Bildauswahl und der Art der Präsentation beschäftigt – wir waren mit dieser Ausstellung dennoch nicht so richtig zufrieden: die überwiegende Zahl der hinter Glas gerahmten Fotografien hingen gegenüber einer großen Fensterfront, und so störten bei Tageslicht viele Lichtreflexe und Spiegelungen. Es war uns eine Lehre: Wir müssen für eine ordentliche Präsentation interessanter Fotografien auch den Ausstellungsrahmen sorgfältig aussuchen. Was sicherlich nicht einfach ist: Eine große Zahl von Einzelkünstlern und Gruppen möchte die eigenen Werke in der Öffentlichkeit zeigen – es gibt mehr Kunst als geeignete Präsentationsmöglichkeiten.

Seitdem haben wir erst einmal keine weiteren Anläufe unternommen. Außerdem hat uns in 2020 bis in das laufende Jahr hinein die Corona-Pandemie ausgebremst. Gemeinsame Projekte ohne persönlichen Kontakt sind nur schwer zu realisieren. Dabei stehen durchaus interessante Themen “auf dem Zettel”.

Aber erst einmal müssen wir das Ende der Pandemie abwarten. Danach wir in unseren Diskussionen sicherlich das Thema “Ausstellungen” eine Rolle spielen.