36. Bremer Karneval – Das große Lichtertreiben

Erste Erfahrungen in der Fotografie der Stelzenläufer und anderer „Lichtwesen“ konnte ich bereits letztes Jahr beim Lichtertreiben im Milchquartier sammeln.

Dieses Jahr fand dieser Teil des Bremer Karnevals auf dem Domshof und auf dem Liebfrauenkirchhof statt. Auf dem Domshof wurde eine kreisrunde Fläche (ca. 25m Durchmesser) freigehalten, auf der einige der Akteure eine Choreographie präsentierten. Dadurch wurden die Motive deutlich dynamischer als im letzten Jahr, wodurch noch kürzere Belichtungszeiten notwendig wurden.

Die Freude der Akteure zu erleben war für mich besonders schön, sowohl live als auch bei der Auswahl und Bearbeitung der Fotos.

Die mit Lightroom Classic 11.0 neu hinzugekommenen Möglichkeiten zur Erstellung von Masken habe ich erstmals bei der Bearbeitung dieser Fotos angewendet. Diese haben sich als äußerst praktisch und effektiv herausgestellt. So konnte ich z.B. Motive mit wenigen Klicks maskieren und deren Bearbeitung unabhängig vom Hintergrund durchführen. Das Duplizieren und Umkehren der Motiv-Maske ermöglichte mir anschließend die Bearbeitung des Hintergrundes. Diese Schritte waren zuvor deutlich aufwendiger.

Kamera: Fujifilm X-T2; Objektiv: Fujifilm XF 56mm F1.2 R

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen