Fototreffen 08/2020 – Protokoll

1. Anwesend: Heike, Frank-H, Joachim, Ottmar, Thomas-B, Tobias, Torsten, Ullrich (kurzfristig abgesagt hatten Jens und Jürgen)
2. Persönliche Treffen: Die monatlichen persönlichen Treffen werden wieder aufgenommen und die Termine auf unserer Seite veröffentlicht. Wenn alle gut auf die gezeigten Fotos sehen können und die Mindestabstände eingehalten werden ist die maximale Teilnehmerzahl auf 11 Personen begrenzt. Daher wird auch das Septembertreffen am 21.09. über Anmeldungen laufen (voraussichtlich bei Ottmar), wobei hier das Windhundprinzip gilt: Wer zuerst kommt, mahlt zuerst.
3. Virtuelle Treffen: Für alle, für bei den persönlichen Treffen kein Platz mehr frei war, oder die aus Vorsichtsgründen nicht an persönlichen Treffen teilnehmen wollen, bietet Renate an, parallel zeitnah virtuelle Treffen zu organsisieren. Dazu wird gesondert eingeladen.
4. Neue Mitglieder: Seit März haben sich insgesamt 5 ernsthafte Interessenten bei Ullrich gemeldet, die er erst einmal freundlich vertröstet hat. Die Runde hat beschlossen, dass Ullrich diesen Interessenten nun Zusagen gibt, sowohl an den persönlichen, wie auch an den virtuellen Treffen teilnehmen zu können.
5. “Alt”-Mitglieder: Auf unserer internen Kommunikationsliste stehen einige Mitglieder, die sich seit Monaten nicht gemeldet haben/noch immer nicht bei Threema angemeldet sind/seit Monaten an keinem Treffen teilgenommen haben. Diese Mitglieder schreibt Ullrich in Abstimmung mit Heike per Mail gezielt an und stellt die “Gretchenfrage”. Die Anwesenden sind einhellig der Auffassung, dass es nicht angehen kann, dass konstruktive Bewerber auf der Warteliste stehen, weil nicht Interessierte die begrenzte Platzzahl unserer Gruppe blockieren.
6. Nächster Fotowalk: Es bestand der Wunsch, mal wieder einen gemeinsamen Fotospaziergang zu machen. Logischerweise geht das nur im Freien und nur an Orten, wo Abstandsregeln eingehalten werden können. Der Vorschlag von Torsten – das alte Kelloggs-Gelände – wurde einstimmig begrüßt. Es erfolgt noch eine gesonderte Einladung zum 10.09.2020 (ein Donnerstag) um 1600 Uhr. Erreichbar mit der StraBa-Linie 3 Richtung Gröpelingen, Haltestelle Europahafen. Wir treffen uns an der Haltestelle.
7. Fotos “minimalistisch”: Es folgte die Bildbesprechung – wobei sich erneut gezeigt hat, dass die Fotos vor der Sitzung eingereicht werden müssen. Das Hantieren mit USB-Sticks und das Hochladen der Dateien kostet einfach zu viel unnütze Zeit. Die Fotos waren teils aktuell zum Thema “geschossen”, zum Teil dem jeweiligen Fotovorrat entnommen. Ullrich stellt in den nächsten Tagen die “best of” in einem Beitrag zusammen; damit ein Überblick über beide Treffen allen zugänglich ist.
8. Der Begriff “Minimalismus in der Fotografie” wird hier erklärt und erläutert: https://foto-paletti.de/allgemein/wie-funktioniert-minimalismus-in-fotografie/
0 0 Abstimmung
Bewerte den Beitrag
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen