Bericht über unser August-Treffen:

Hallo Allerseits,

wir waren zu Zehnt und konnten auch einen „Neuling“ namens Aleksander begrüßen; bei dem sich herausstellte, dass er in der Fotografie keineswegs neu ist.

Zunächst zogen wir die obligatorische Vorstellungsrunde durch, um dann recht schnell auf unsere Ausstellung zu kommen. Es lagen nämlich die sogenannten „Postkartenflyer“ druckfrisch auf dem Tisch. Sie sind recht gut gelungen und werden jetzt von allen Beteiligten in allen bekannten und unbekannten Stellen ausgelegt, damit möglichst viele Menschen von unserem Vorhaben im Oktober Kenntnis erhalten.

Ferner werden die A3-Plakate zum nächsten Treffen fertig sein und sollen an öffentlichen Plätzen sichtbar aufgehängt werden. Um die Veröffentlichung im „Mix“, im „Weser-Kurier“, im „Stadtteil-Kurier“ und im „Weser-Report“ kümmert sich Hannelore.

Die bildbegleitenden (was für ein wunderbarer Begriff) Info-Karten werden ebenfalls bis zum nächsten Treffen fertig gestellt.

Auf dieser bldbgl. InfKart (4×12 cm) ist folgendes enthalten (und sonst nichts) Bild-Nummer (wird vom ZKfdA festgelegt),Titel des Bildes und der/die FotografIn.

Für die Tabelle in dem alle Aussteller mit Bildnummer etc. erscheinen sind noch folgende Daten nötig:

  • Namen und evtl. Adresse
  • Internetadresse
  • e-mail-Adresse
  • Telefonnummer
  • evtl. Verkaufspreis

Diese Angaben müssen bis zum Dienstag, den 05.09.17 (weiteres Treffen) vorliegen.

Ferner soll bis zum 04.09.17 jeder ein kleines Foto seines Ausstellungsbildes (Größe: 1024×678 px) an Karl mailen. Dieses Bild wird für die Vorbereitung und Anordnung der Bilder im Paganini benötigt!

Abschließend sei noch hinzugefügt, dass wir (erstmals, meines Wissens) ohne Beamer und elektronische Fotos ausgekommen sind und es ging trotzdem ganz gut. Wir sind ohne Zweifel eine ziemlich klasse Truppe… Ach, stimmt ja gar nicht; es waren tatsächlich gedruckte (gedruckte Bilder) Bilder, die man in die Hand nehmen konnte, vorhanden. Sie gingen durch sämtliche Hände…

Für Freitag, den 01.09.2017 um 19:30 treffen wir uns zu einem – wie es seit kurzem heißt – Foto-Walk zum Thema „Bremen bei Nacht“ – also Dunkelheits- bzw. Nachtfotografie!

Treffpunkt 19:30 Uhr am Roland! Jetzt kommt Originaltext von Torsten: „Mitzubringen sind: ….“ – Sonnenuntergang 20:13 Uhr!

Edit: Der Sonnenuntergang ist hoffentlich schon da, damit den keiner mitbringen muss! 🙂 

  • Mitzubringen sind: Kamera, möglichst Weitwinkelobjektiv, kleines Tele, Speicherkarte, Stativ, Zusatzakku

Die nächsten Treffen: Dienstag, 05.09.17 und Dienstag, 12.09.17 jeweils um 19:30 im Paganini

Hübsche Grüße Karl

0 0 Abstimmung
Bewerte den Beitrag
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen