Bericht über das April-Treffen 2017

Wir waren zu 12t und hatten einige lebhafte Debatten, insbesondere auch über unsere demnächstige Ausstellung. Etwas überraschend haben wir jetzt tatsächlich 13 Mitglieder, die an der Ausstellung mit einem Bild teilnehmen wollen (damit hatte ich überhaupt nicht gerechnet)! Dazu ist zu bemerken, dass es sehr eng werden wird an den Bildwänden im Paganini, aber wir werden es schon hinbekommen!

Alle Daten zu der Ausstellung sind für alle Mitglieder in den „Internen Nachrichten“ enthalten. Jeder ist aufgefordert dort hineinzusehen! Auf dieser Seite ist auch ein kleiner „Terminkalender“ enthalten, der die nächsten Termine und Aktivitäten enthält, so dass sich dort alle orientieren können.

Bis zum 13. Juni 2017 MÜSSEN alle Bilder vorliegen, die dann abschließend über einen kalibrierten Monitor beurteilt werden. Wenn das „FGAVK“ die Bilder als fehlerfrei erkannt hat, können sie in Druck gehen. Jedem bleibt es selbst überlassen, wie und wo sein Bild gedruckt werden soll! Einige Mitglieder lassen bei Foto-Bischoff drucken. Die Rahmen werden bei Hornbach besorgt und kosten in der Größe 50x40cm = 25,00 Euro.

Wichtig ist noch folgendes:

Die Dateigröße des Bildes (je höher die Auflösung, desto detailreicher ist das Bild), deshalb unbedingt darauf achten, die Dateigröße in der größtmöglichen Auflösung zu belassen. Bilder die auf eine Größe, die wir für unsere Internetseite benötigen, reduziert wurden sind für den Druck meist unbrauchbar.

Erstaunlicherweise hatten schon viele Mitglieder (fast alle) eine Auswahl von Bildern, die für die Ausstellung geeignet erscheinen, dabei. Also wenn es so weiter geht, dann werden wir wirklich eindrucksvolle Bilder präsentieren können. Ich freu mich schon darauf.

H. wies noch darauf hin, dass die von P. angekündigte Telefonliste noch nicht vorliege. P. bringt sie zum nächsten Termin mit.

Schon seit längerem gibt es immer wieder Probleme bei einzelnen Mitgliedern, mit unserer Internetseite zurechtzukommen und wir bekommen es nie hin, uns mal treffen, um dies abzustellen. Damit diese Probleme mal aufhören, möchte ich folgenden Vorschlag machen:

  • Es gibt das Programm „TeamViewer“, dieses Programm ist kostenlos und man kann es jederzeit aus dem Internet herunterladen.
  • Durch die Vergabe eines (einmalig) zu verwendenden Passwortes, kann eine andere Person (z.B. Torsten oder ich) auf den Bildschirm des Partners – bei gleichzeitiger telefonischer Verbindung – zugreifen (sagen wir mal bei R., oder H., oder O., oder, oder…)!
  • Diese Vorgehensweise führt sofort dazu, dass die oben beschriebenen Probleme beendet werden und jeder anschließend bestens darüber Bescheid weiß, wie der Zugang und das Händeln unserer Seite funktioniert.
  • Nochmal der Hinweis: Nur das einmalige Passwort ermöglicht es auf den Partnerbildschirm zuzugreifen. Wenn die Verbindung beendet ist, ist kein weiterer Zugriff möglich, deshalb braucht also auch niemand Angst davor haben!

Also wer Interesse hat, ruft mich einfach an.

Es wurde u.a. noch der Vorschlag gemacht, dass wir einen „Aktionstag“ (damit ist ein Treffen zu einem fotografischen Thema gemeint) mal dazu nutzen, um die Möglichkeiten des „Histogramms“ zu erörtern und dessen Rolle beim Fotografieren erklären. Ich bin sehr dafür diesen Teil u.a. für unseren nächsten A-Tag zu nutzen. Darüber hinaus schlage ich vor, dass wir mal das Thema „Landschaftsfotografie“ angehen!

Nicht zuletzt deshalb, weil ich selbst mich ab Ende April für drei Monate in einer „Landschaft“ nämlich an der Hamme befinden werde. Wir könnten uns z.B. auch dort treffen; oder woanders.

Als Termin ist im Augenblick Freitag, der 26.05.2017 vorgesehen, aber wir können auch einen anderen Tag nehmen. Vorschläge sind ausdrücklich erwünscht.

Unser nächstes normale Treffen findet am Dienstag, 16.05.2017 – wie immer – um 19:30 im Paganini statt.

Hübsche Grüße – Karl