Bericht über unser Januartreffen 2019

Vorab gesagt: dies wird mein letzter Bericht über unser Monatstreffen sein, aber dazu später …

In lustiger Runde waren wir dieses Mal 14 Fotoverrückte: Ullrich, Frank, Torsten, Horst, Dominique, Frauke, Ottmar, Thomas M., Thomas O., Thomas P., Renate, Jens, Heike und Robert.

Zum Anfang gab es erst einmal einen kleinen Schnaps zur Begrüssung. Nicht, dass wir uns nur mit Alkohol ertragen würden, eher sollte diese Aufmerksamkeit ein kleiner Gruss für das neue Jahr sein. Hintergründe zum verkosteten Bitterblubber gibt es hier.

Im lockeren Gespräch ließen wir das Dezembertreffen bei Radio Bremen Vier Revue passieren. Es wird noch einmal darum gebeten, die schönsten Bilder von unserem Ausflug auf der Webseite zu veröffentlichen. Schliesslich benötigen wir auch Fotos für die Öffentlichkeitsarbeit.

Unsere Ausstellung im Novazena neigt sich dem Ende. Zum Abhängen der Bilder treffen sich die Aussteller am 30.01.2019 15:30 Uhr dort vor Ort. Sollte jemand zu diesem Zeitpunkt verhindert sein, organisiere er bitte selbst, dass sein Bild nicht verschwindet. Die Aufhängungen der Bilder gehen in das Gemeinschaftseigentum der Fotogruppe über.

Mit dem nächsten Topic wurde es etwas ernster. Ich verkündete, dass ich mein “Amt” als Sprecher der Fotogruppe abgebe. Aus persönlichen Gründen wird es mir nicht weiter möglich sein, mich um die Organisation der Fotogruppe zu kümmern. Ich denke, die vergangenen Jahre sind genug und irgendwann muss auch mal Schluss ein.

Natürlich stellte sich dann die Frage: Was passiert danach? Ullrich erklärte sich schliesslich bereit, das “Amt” als Sprecher zu übernehmen. Ullrich wird damit als Ansprechpartner für alle Belange der Fotogruppe dienen. Entsprechend wird er auch auf der Webseite namentlich auftauchen. Dafür wünsche ich ihm viel Geduld, Kraft und Enthusiasmus.

Nach längerer Diskussion ging es natürlich auch um die Organisation der Monatstreffen incl. der Vor- und Nachbereitung. Schliesslich haben sich Thomas-O und Heike bereit erklärt als Tandemlösung für die nächsten drei Monate diese Moderation zu übernehmen. Die Organisation der Folgemonate kommt zur weiteren Terminverteilung auf die to-do-Liste. Hilfreich für diese Tätigkeiten sind ein Laptop (auch zum Zeigen der Fotos). Der Beamer gehört der Fotogruppe und ist im Lokal hinterlegt.

Die Betreuung der Webseite obliegt wie bisher Torsten, Ullrich und Jens. Damit waren wir auch beim nächsten Punkt. Für die Nutzung der Webseite fehlt noch die Einverständniserklärung zum Datenschutz von Hannelore, Dominique, Raymond, Mark, Thomas O. und Thomas P. Bitte diese unbedingt bis zum nächsten Treffen am 15.02.19 an Torsten schicken.

Zum Bearbeitungsstand “alte Beiträge” wurde der Beschluss gefasst, dass ab dem 01.02.2019 die nicht bearbeiteten Beiträge gelöscht werden. Ebenso wurde noch einmal auf die Verwendung von Beitragsbildern und Verschlagwortung hingewiesen.

Die Themen “Planung einer neuen Ausstellung” und des Kalenderprojektes on demand werden momentan nicht angestrebt, bleiben aber weiter offen. Hier wollen wir ruhiger an die Planung und Organsation herangehen udn nicht nach dem Motto: “hier ist ein Platz zum Bilderaufhängen, schauen wir mal, was wir haben.”  Treffen für eventuelle Ausstellungen außer der Reihe sollen auch nicht im Rahmen des Monatstreffens stattfinden, denn wir wollen uns ja mehr auf Fotos besinnen.

Hannelore hatte in einem der früheren Treffen längerfristige Projekte vorgeschlagen. Letzter Stand war folgender:

  • pro Thema eine Seite mit Galerie auf der Webseite; jede Seite hat einen Verantwortlichen (derjenige, der das Thema vorgeschlagen hat) zwecks Organisation und eine Galerie, in der jedes Mitglied seine eigenen Fotos DSGVO-konform einstellen kann; die Seiten werden vorerst nur intern angelegt.

Leider ist eine Zusammenfassung der Projekte noch nicht bei mir aufgeschlagen. Deshalb haben wir uns darauf geeinigt, dass ich für folgende Projekte erst einmal die Infrastruktur auf der Webseite einfüge und diese dann vom jeweiligen Verantwortlichen gefüllt wird.

  • Horst Crome – Oberflächen
  • Thomas Onasch – Kontraste
  • Hannelore – Porträts alter Menschen
  • Thomas Müller – Alltagsgegenstände im anderen Licht (neu)
  • Ullrich Altmann – Alltag
  • Jürgen Werner – ???

Für das Thema “RAW-Bearbeitung” haben wir uns aus drei Vorschlägen auf eine Datei geeinigt. Robert wird diese per FT allen Mitgliedern zur Verfügung stellen. Jedes Mitglied sollte diese Datei dann nach seinem Gusto entwickeln und zum nächsten Treffen vorstellen.

Danach schauten wir uns Fotos von Schmetterlingen, der Muna Dünsen und vom Funkenschlagen an. Daraus wurde dann auch der Termin für unseren nächsten Fotowalk.

Als Thema zum Aktions-Tag / Fotowalk: Funken schlagen am Fockegarten Treffpunkt Weser 31.01.19 17 Uhr ; Schneebesen, Stahlwolle, 2 m Kette zum Wirbeln, Feuerzeug sind mitzubringen. Hierfür sollte sich abgesprochen werden, wer was mitbringt bzw. ob jemand alles in einem besorgt.

Die Termine für die Monatstreffen bis einschliesslich März stehen fest und sind auf der Webseite veröffentlicht. Alle folgenden Termine müssen noch festgelegt, vereinbart und auf der Webseite eingepflegt werden. Dabei sollte wie bisher auf einen wechselnden Wochentag geachtet werden. Wir hatten bisher den 15. jeden Monats angepeilt, ausser der fällt auf einen Montag, Freitag, Samstag oder Sonntag. Dann soll der nächstliegende Termin genommen werden. Das ist auch eine der Aufgaben der neuen Organisatoren.

Während der letzten Monate ist eine Liste offener Wünsche entstanden. Diese stelle ich wie besprochen ebenfalls hier ein.

  • Langzeitbelichtung (Thema Jens Schebesta)
  • Langzeitbelichtung HDR
  • Architekturfotografie
  • Bildgestaltung
  • Doppelbelichtung / Mehrfachbelichtung
  • Lost Place Häuser / Goethestraße in BHV (Sommer – AP: Thomas Onasch)
  • Histogramm
  • Gute Fotos planen
  • Sonnenaufgang Weserdeich GVZ
  • Sonnenuntergang Überseestadt (Sommer)
  • Wollkämmerei Bremen / Nord (Info durch Hannelore) lohnt?
  • Moorbahn (Info durch Thomas-O)
  • Fotowalk Hamburg – mit Schiffsführung (Info durch Horst) Feb / Mrz 2019
  • Fotowalk Altes Pumpwerk (Info durch Ullrich) Jan / Feb 2019
  • Sonnenbeobachtung Stefan Huskamp
  • Führungen https://www.stattreisen-bremen.de
  • Funkensprühen
  • Martin Goebel anfragen bzgl. Bearbeitung Lost Place Fotos
  • Makroaufnahmen Heike
  • 5 Fotos zu 5 Kategorie
  • Bunker Bassum

Zum Abschluss präsentierte Thomas O. noch einen Beitrag über die Möglichkeiten, Vor- und Nachteile der spiegellosen Kameratechnik und elektronischer Sucher. Aufgrund der vorgerückten Stunde habe ich mich jedoch während des Vortrages ausgeklinkt und so nicht das Ende der Veranstaltung miterlebt. Sollte etwas wichtiges sein, einfach in die Kommentare damit.

So, das war es von mir …

0 0 Abstimmung
Bewerte den Beitrag
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen