Dezembertreffen 2019 – Protokoll

Protokoll
Dezembertreffen Fotogruppe Bremen
12.12.2019, 1900 bis 2145 Uhr
Protokoll: Ullrich

1. Teilnehmer: Renate, Frank, Tim, Torsten, Tobias, Thomas-O, Heike, Ottmar, Jürgen, Helge, Joachim, Rolf, Ullrich, Thomas Bierstedt (Interessent)

2. Fotos aus und für die St.-Pauli-Gemeinde (SPG): Wir nutzen Räumlichkeiten und Beamer bekanntlich unentgeltlich. Als Gegenleistung wollen wir uns einbringen und bestimmte Ereignisse in der Gemeinde fotografisch begleiten.

Ottmar und Horst waren deshalb am 01.12. auf dem Adventsmarkt der Gemeinde tätig. Ottmar berichtete von der freundlichen Aufnahme und der fröhlichen Bereitschaft der Gemeindemitglieder, sich fotografieren zu lassen. Beschlossen wurde, dass Ottmar und Ullrich aus dem aktuellen Gemeindebrief Veranstaltungen heraussuchen, die fotografisch interessant sein könnten. Diese Liste wird Ottmar schnellstmöglich mit der Gemeindeleitung und/oder Pastorin besprechen (Aufnahmen nur lautlos? Sind die Akteure einverstanden? usw.). Im Einzelnen kämen die folgenden Veranstaltungen in Frage:

• Mi, 26.12.19 Gospelchor in Zion (2000 Uhr), Gemeindebrief, Seite 16
• Sa, 18.01.20 Konzert Joseph & Michael Haydn in St. Pauli (1800 Uhr), Seite 22
• Fr, 07.02.20 Bremer Kammerorchester in St. Pauli (1900 Uhr), Seite 22
• So, 01.03.20 Gottesdienst „45 Jahre Posaunenchor“, St. Pauli, Seite 20

Sowie eine Antwort aus der SPG vorliegt, stellt Ullrich die Termine auf unserer Seite ein.

3. Fotografieren bei Ausstellungen/in Museen. Thomas O. berichtet und zeigt Fotos von Ausstellungen. Ohne Blitz und Stativ wäre das in aller Regel erlaubt. Allerdings – so die Auffassung anderer Teilnehmer – ist die Veröffentlichung von Fotos von Kunstwerken und/oder deren Betrachter aus datenschutzrechtlichen Gründen problematisch.

In diesem Zusammenhang gibt es Ausstellungstipps:

• Carl Lagerfeld in Wedel
• Fotogruppe Delmenhorst (VHS auf dem Gelände der Wollkämmerei, DEL)
• Hans Saebens „Bilder für Bremen“, Focke Museum

4. Fotospaziergang in den Dom. Torsten regt an, die Themen der Fotospaziergänge klarer zu definieren. Das wurde in der Gruppe kontrovers diskutiert. Ergebnis: Es gibt Ziele oder Aufgabenstellungen, bei denen das Thema klar definiert sein muss. Es gibt aber auch Ziele oder Aufgabenstellungen, bei denen die nur allgemein formulierte Zielsetzung eine größere Vielfalt als Ergebnis hat. Beschluss: Bei zukünftigen Festlegungen von Fotospaziergängen daran denken: Allgemein ok, oder besser konkret?

Im Anschluss wurden die zu verschiedenen Zeiten im und vor dem Dom „geschossenen“ Fotografien gezeigt und besprochen. Privatmeinung des Protokollführers: Super Ergebnisse.

5. Verschiedenes:

• Hinweis Torsten zum Hochladen von Fotos: sRGB, maximale Größe 50% und 300K, Auflösung 72 Px, lange Kante maximal 1024. Grund: Ladezeiten bei Mobilgeräten; Speicherplatz auf dem Server.
• Hinweis Torsten zu Langzeitprojekten: Die Gruppe sollte zu den einzelnen Projekten Fotos vermehrt einstellen, eingestellte Fotos bewerten und kommentieren; die Projektverantwortlichen sollten bitte ihre Themen im Auge behalten und ggfs. aufräumen, weil bei einzlnen Themen sich mittlerweile zu viele Fotos angesammelt haben.
• Hinweis Thomas-O zur Kaufversion Lightroom: Bei der Kaufversion werden neue Fotoapparate nicht eingepflegt. Daher kann der RAW-Konverter des Programms die neuen Formate nicht lesen. Abhilfe kann man sich schaffen, indem man vor dem Import die RAW-Formate in DNG-Formate umwandelt. Dazu gibt es kostenfreie Programme im Netz; für eines davon schickt Thomas noch einen Link. DNG können auch die alten Lightroomversionen lesen.
• Fototipp Ullrich: Schwingungen durch Fahrzeuge auf Brücken werden auf das Stativ übertragen und sorgen bei Langzeitbelichtungen für Verwacklungen. Diese Bewegungsunschärfen lassen sich vermeiden mit Schwingungsdämpfern, die unter die Stativfüße gelegt werden. Ein Screenshot der für den Bezug möglichen amazon-Seite ist eingestellt. Dabei handelt es sich um kleine, leichte Schaumstoff-Dämpfer, die je nach Farbe für unterschiedliche Gewichte ausgelegt sind.

6. Nächster Fotospaziergang: Thema “Bewegungsunscharfe Straßenbahnen/Busse”. Treffen am 15.01.2020 um 1700 Uhr vor der Glocke. Dann weiträumiges Ausschwärmen. Danach gegen 1930/2000 Uhr gemeinsames Jahesbeginnessen im Kaiser Friedrich. Tim stellt eine Doodle-Umfrage ein, und wenn am 02.01. die Teilnehmer am Essen feststehen, bestellt Ullrich einen Tisch für uns. Der Termin wird noch gesondert eingestellt.

0 0 Abstimmung
Bewerte den Beitrag
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen